Archive for 2012

DIY II

7 Comments »

Wie versprochen hier die Anleitung für das Moustache-Shirt.

Ihr braucht ein möglichst neutrales shirt, Filz, eine Schere und eine Vorlage, nach der ihr den Bart ausschneiden könnt (die könnt ihr euch entweder selber zeichnen oder auch aus dem Internet ausdrucken - hier z.B.), Nadel und Faden (passend zur Farbe des Filz) sowie einen weichen Stift (ich hab einfach einen alten weißen Kajal benutzt) um auf dem Filz die Schablone nach zu zeichnen. Schneidet die Vorlage aus, zeichnet sie auf dem Filz nach und schneidet den Linien nach aus. Danach sucht ihr euch einen geeigneten Platz zum Anbringen und näht sie auf dem Shirt fest. Habt ihr farblich passendes Garn gewählt, müsst ihr nicht ganz so sorgfältig sein, wei bei andersfarbigem ;) Wenn ihr möchtet, könnt ihr jetzt noch mit einem Textil-Marker einen Schriftzug darunter setzen wie hier, müsst ihr aber natürlich nicht. Das Schöne ist, dass sich das auf allen möglichen Textilien und mit verschiedenen Vorlagen immer wieder variieren lässt und wenn man's einmal raus hat, wirklich ein Kinderspiel ist.

WRAPWRAP

2 Comments »

So, das erste Päckchen ist gepackt und verschickt. 
Wie steht es um euch, habt ihr schon alle Geschenke? Und macht ihr euch auch solche Gedanken um's Verpacken? Ps.: Die Geo-Ohrringe im letzten Bild hab ich selbst gemacht. Ich hoffe, sie gefallen meiner Schwester. 






GESCHENKE

2 Comments »

Weihnachten steht vor der Tür und weil ich meiner kleinen Schwester dieses Jahr mal nichts von Monki holen wollte (das gibt es nämlich da wo sie wohnt nicht), bin ich selber etwas kreativ geworden und hab ihr ein moustache-shirt gemacht. 
Dass der Schnauzer im Vergleich zum Shirt etwas klein wirkt liegt daran, dass ich es in 42 gekauft habe, damit es schön locker fällt, die Proportionen sollten also grade richtig sein. 
Anleitung folgt heute Abend, jetzt muss ich nämlich erstmal die restlichen Geschenke einpacken und verschicken ;)


VERLIEBT

2 Comments »


Ich kann mein Glück noch immer nicht ganz fassen, da bin ich am Sonntag nach ausgiebigem Stöbern (und einigen tollen Funden!) auf dem Mädelsflohmarkt noch schnell zum Winterflohmarkt in den Messehallen gerast und obwohl da schon allgemeine Aufbruchstimmung herrschte, hat sich der Besuch sowas von gelohnt!

Warum? Weil ich seitdem dieses schöne Stück seitdem mein Eigen nennen darf. Es stammt aus einer Kooperation meiner lieblings-Dänin Stine Goya mit WEEKDAY und ich kann mich gar nicht satt daran sehen. Christmas came early this year...

SALE SALE SALE

9 Comments »

Morgen ist es endlich wieder soweit, Monki und Weekday  läuten den lang ersehnten Sale-Start ein, da lässt sicherlich auch COS nicht lange auf sich warten.
Ich hab mich heute schonmal umgesehen und mir das ein oder andere Lieblings-Teil ausgeguckt. Und ihr? Habt ihr schon etwas ins Auge gefasst?



GEWONNEN

2 Comments »


Ich kann es noch gar nicht richtig glauben, aber mit der Ankunft dieses kleinen Päckchen ist es wohl offiziell, ich habe das erste Mal in meinem Leben (das Gebrüder Grimm Märchenbuch mit vier für das schönste Prinzessinenkostüm zählt nach 23 Jahren nun wirklich nicht mehr!) etwas GEWONNEN! Und dann auch noch ein Jahresabo eines meiner Lieblings-Magazine, Flair!
Wie steht es um euch? Nehmt ihr an einen der zahlreichen Adventskalender-Gewinnspielen teil?  Wenn ja, an welchem? Und falls nicht, was hält euch davon ab?

TIME TO DETOX

2 Comments »


Puma, Adidas, Nike, H&M, C&A, Marks&Spencer, Mango und Zara haben sich bisher als Reaktion auf die Greenpeace-Kampagne Detox dazu bereit erklärt, zu entgiften und auf gefährliche Chemikalien im Produktionsablauf durch umweltfreundliche Alternativen zu ersetzen.  Nun nimmt Greenpeace Levi's ins Visier. Angelehnt an das ultimativen Levi's Schnitt 501 will die Greenpeace das Unternehmen mit Hilfe von 
501 000 Stimmen dazu bringen, ihrem Aufruf zu folgen. Ich schliesse mich den Janes an und glaube, die Aktion ist einen Post wert.

MONKI IN BERLIN

1 Comment »

Japp, die Katze ist aus dem Sack.
Monki kommt nach Berlin und nun gibt es auch einen Termin, Frühjar 2013. Am Hackeschen Markt soll der neue Store sich über eine Fläche von 300 Quadratmetern und zwei Etagen erstrecken. “We have been searching high and low for the perfect Berlin location for a while now”, sagt Monki COO Henrik Aaen Kastberg. “Germany is one of our fastest-growing markets, and Berlin is such a vibrant, diverse, avant-garde city – it feels very much like a natural home for Monki.”
Ich freu mich für alle Berliner und besonders für die unfassbar liebe Ines und damit sie ganz schnell ein tolles Team findet, hier könnt ihr euch, sobald es offiziell ist, auf Jobs im neuen Monki bewerben.

GIFTSGIFTSGIFTS

3 Comments »

Und falls ihr noch verzweifelt nach Geschenken sucht, hier drei Vorschläge, die das Herz eurer besten Freundin sicher höher schlagen lassen.

1. DIY-Geoball zum für das schmale Budget (doppelt schön gefüllt mit kleinen Geschenken) und hier könnt ihr ihn runterladen:




2. Ryan Gosling Paper Doll (für die Freundin, die schon alles hat) und hier könnt ihr sie kaufen.


3. Passend dazu das Ryan Gosling Malbuch (zu bekommen z.B. bei Urban Outfitters) 


WHITE CHRISTMAS

2 Comments »

Hier in Hamburg liegt schon etwas Schnee und da die Temperaturen dazu entsprechend frostig sind, kommt langsam aber sicher immer mehr Weihnachtsstimmung auf. Geht euch das ähnlich?
Die ersten Geschenke sind geplant, gekauft oder sogar schon gebastelt und der Wunschzettel nimmt auch langsam Gestalt an.
Genau der richtige Zeitpunkt um sich Gedanken über's Verpacken zu machen. Für mich fast genauso wichtig wie die Geschenke selber und daher freu ich mich gewaltig über die wunderschönen Geschenkpapier-Designs von sodapop design die zum Selbst-Ausdrucken. Sind die nicht schön?

Etwas buntere und verrücktere Geschenkpapier-Drucke könnt ihr hier, hier und hier herunterladen.

Und falls ihr die Drucke nutzen möchtet, um damit Geschenkboxen zu gestalten, hier eine Anleitung dafür.


COS

11 Comments »


Für alle Unentschlossenen (wie mich) hat COS etwas vorbereitet. Vorschläge für den Wunschzettel, die nicht nur hübsch anzusehen sind, sondern sich auch noch per Mausklick an die Liebsten verteilen lassen. Und was steht so auf eurem Wunschzettel?

NASSE KATZE

6 Comments »

Heute Abend ist wie jeden ersten Mittwoch im Monat Nachtflohmarkt rund ums Hamburger Fundbureau und passend dazu gibt's meinen ersten Outfit-Post unter dem Motto 'NASSE KATZE'.
Bei dem Wetter da draußen weiß ich nämlich jetzt schon, dass mein geliebter Mantel den ein oder andren Tropfen ab bekommen wird, aber da müssen wir nunmal durch. Was Frau (und Katze) nicht alles tut, für Flohmarkt-Schnäppchen...


Mantel: Monki | Kette: Vintage | Sweatshirt: H&M | Rock: Cos | Sneaker: Nike Vengeance

BACKEN II

12 Comments »

Wie schon angekündigt, hat mich am Wochenende die Backwut gepackt. Damit ihr auch etwas davon habt, hier eines meiner liebsten Rezepte:

Chocolate Fudge Brownies


Ihr braucht:

200g Mehl
1 Prise Salz
220g Butter (in Stücken)
400g Zucker
60ml Kaffee (gekocht! bitte kein pulver reinkippen ;) )
400g Zartbitter-Schokolade
1 Pkt.Vanillezucker
4 Eier
1 Tasse Walnüsse (ich kauf immer ganze und zerbrösel die grob)




Butter, Zucker und Vanillezucker in einem Topf vorsichtig erhitzen (nicht aufhören zu rühren);

vom Herd nehmen, dann die Schokolade in Stücken dazu geben und rühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat; 
Ofen auf 180°C vorheizen
Schokoladenmischung etwas abkühlen lassen und dann die Eier dazu geben;
Mehl und Salz in einer großen Schüssel vermengen; Schokoladenmischung dazu geben und verrühren, Walnüsse drunter und ab aufs gefettete Blech;
glatt streichen und etwa 20 (-25) Minuten backen (hängt immer ein Bisschen vom Ofen ab)



Besonders toll schmecken die Dinger heiß (lassen sich in der Mikrowelle auch problemlos wieder erhitzen (etwa 30 Sekunden bei 750 Watt) mit einer Kugel Vanilleeis <3




BACKEN

6 Comments »

Ich back jetzt. Dazu läuft das hier rauf und runter.
Oldie but goodie und so...
Enjoy!


MMM

3 Comments »

Nach der ersten Aufregung über die H&M Kooperation mit Maison Martin Margiela haben sich die Wogen geglättet, H&M lässt verlauten man sei zufrieden mit dem Ergebnis (TW 47 vom 22.11.2012 Seitte 7), aber die ersten Stücke hängen schon zum halben Preis in den Läden. 
Wie steht es um euch? Habt ihr zugeschlagen? Oder war euch das doch eine Nummer zu wild? 
Ich bin jedenfalls glücklich mit meiner kleinen Ausbeute.



URBAN OUTFITTERS

1 Comment »

Für all jene, die es noch nicht mitbekommen haben sollten, oder sich bis jetzt noch nicht zum Bestellen durchringen konnten...
Nur noch bis morgen um elf gibt es 20% Rabatt bei Urban Outfitters (die jetzt übrigens auch versandkostenfrei in die meisten europäischen Länder liefern).
Also losgeshoppt!


DIY MOBILEE

8 Comments »

Es wird kalt in Deutschland (nicht, dass das Ende November nicht auch mal Zeit würde...) und man verlässt nur noch widerwillig die eigenen vier Wände, zumindest geht es mir so. Genau die richtige Zeit, um diese ein Bisschen auf zu hübschen. Zum Beispiel mit einem selbstgebastelten Mobilee (das eignet sich natürlich auch wunderbar als Geschenk).

Zuerst braucht man Papierschiffchen. Meine falte ich für gewöhnlich aus Flyern, die aus hübschen Flyern lasse ich wie sie sind und die aus nicht ganz so schönen werden umgefärbt.
Für die die's noch nicht können, hier eine kurze Anleitung:


Ich habe zum Färben Goldspraybenutzt, kostet um die 8€ und für das 'Gerüst' zwei runde Holz-Stäbe (kosten pro Stück etwa 30cent), außerdem Nylonfaden zum Aufhängen. Alles aus dem Idee Creativ Markt.

Am besten stecht ihr das Loch für den Nylonfaden durch, bevor es ans Färben geht um Fingerabdrücke und Kratzer zu vermeiden. 


Die fertigen Schiffchen sprühe ich auf einer aufgeschnittenen Plastiktüte auf meinem Balkon an (am besten nicht in der Wohnung machen!). Sie brauchen etwas Zeit zum Trocknen, dann Wenden und die restlichen Seiten besprühen. Wenn sie fertig lackiert sind, Nylonfäden in unterschiedlicher Länge durchziehen und festknoten. Die Stäbe in Kreuzform mit einem Stück Nylonfaden in der Mitte zusammenbinden, Schiffchen dranhängen, fertig.




DING DONG

5 Comments »

Als ich gestern noch völlig verschlafen dem DHL-Boten die Tür geöffnet hab, habe ich mit allem gerechnet, nur nicht mit einem Geburtstagsgeschenk. Der (Geburtstag) war nämlich schon im Oktober. Umso mehr hab ich mich gefreut, einen AA Sweater von meinen Freundinnen Anna uns Sarah aus dem kleinen Braunen Ding auszuwickeln. Das Ding ist so unglaublich flauschig, ich würd's am liebsten gar nicht mehr ausziehen und passt zu allem Überfluss auch noch perfekt zu meinen neuen Nike Vengeance...
Fazit: ich bin ein verdammt glückliches Mädchen.

No Comments »

Follow my blog with Bloglovin

FLOHMARKTLIEBE

9 Comments »

Ich liebe Flohmärkte.

Sehr.

Bei meinem Freund führt das regelmäßig zu kleinen Wutausbrüchen (besonders wenn ich ihn an der Hand durch scheinbar endlose Reihen von Ständen zerre....), aber Funde wie dieser (Wollpullover von Zara) bestätigen mich immer wieder in meiner Sucht.
Ein Bisschen Arbeit werd ich noch rein stecken müssen, aber dann wird er sicher ein guter Begleiter für den Winter. Und dass er Stine Goya's 'SNOW jumper' ein Wenig ähnelt, macht ihn noch ein winziges Bisschen schöner ;)

VORFREUDE

1 Comment »


Hamburgerinnen aufgepasst! Am 16.12. ist es wieder soweit, der Mädelsflohmarkt geht in die nächste Runde und wir haben uns den Termin schon fett im Kalender angestrichen. Neben der obligatorischen Klamottenschlacht gibt's passend zum Wetter diesmal indoor Waffeln und Glühwein. 
Seid ihr auch dabei?

THE LUMINEERS

13 Comments »


The Lumineers: Noch so eine Band die aus dem Nichts aufgetaucht zu sein scheint. Leider hab ich ihr Konzert in Hamburg knapp verpasst. Schade! Dabei passt die Stimmung, die sie verbreiten, doch so gut zur kalten Jahreszeit...

FADE TO W

4 Comments »

Morgen ist es so weit!!!
Die ersten Stücke der neuen Marke FADE TO W, für deren erste Kollektion Weekday erneut meine lieblings-Dänin Stine Goya an Bord geholt hat, werden in den Läden hängen. Nach der H&M Kooperation mit Maison Martin Margiela in diesem Monat entwickelt sich der November definitiv zum pleite-Monat und dabei ist noch nichtmal Weihnachten! 
Meine persönlichen Favoriten:


GLOW IN THE DARK

2 Comments »



Ihr mochtet als Kinder auch so gern die leuchtenden Sternenhimmel über euren Betten? Dann ist das jetzt eure Gelegenheit selbst ein wenig im Dunkeln zu leuchten. Cheap Mondays Glow in the Dark Kollektion ist ab heute in ausgewählten Stores und natürlich online erhältlich. Ich hadere noch mit mir selbst ob ich so ein Shirt wirklich brauche, zumal es bisher noch keine wirklich aussagekräftigen Bilder bei Tageslicht gibt und die Sternchen, wenn ich mich recht erinnere, bei Tage immer so eine schmutzig-gelbe Farbe hatten. Aber für alle Nachtschwärmer unter euch sicher kein Einwand. Oder?

THE WILD YOUTH

1 Comment »

Der großartige Song Youth der Londoner Band 'Daughter' läuft dank der lieben Gesine bei mir grad in Dauerschleife. 



Ich bin gespannt, womit Elena Tonra und ihre beiden Jungs uns im kommenden Jahr überraschen werden. Ich drücke die Daumen für das ein oder andere Konzert im Hamburger Raum...

No Comments »

Follow my blog with Bloglovin

DOOMSDAY

No Comments »

WEEKDAY


Noch genau einen Monat bis mal wieder die Welt untergeht. 
Zur Vorbereitung hat Weekday eine neue Storemade Kollektion, basierend auf den Prophezeiungen über das nahende Weltende, herausgebracht. Alle Storemade Stücke werden von Weekday Mitarbeitern in den Stores und von Hand gefertigt. Vielleicht ist auch für euch das ein oder andere Weltuntergangs- Szenario dabei? Für mich ganz bestimmt! 

Der Hamburger Weekday Store hat außerdem in einer aufwendigen Nacht-und Nebelaktion umgebaut und dabei endlich etwas mehr Ordnung ins Chaos gebracht. Schluss mit der Sucherei! 
Sieht super aus, oder was meint ihr?

AUSGESTELLT

No Comments »

ALBERT WATSON – VISIONS (feat. COTTON MADE IN AFRICA)


Der schottische Fotograf Albert Watson gilt als einer der 20 einflussreichsten Fotografen der Welt. Er ist nicht nur für über 200 Titelbilder für Magazine wie Vogue und Rolling Stone bekannt, ihm verdanken wir unter anderem legendäre Portraits von Stars wie Alfred Hitchcock, Naomi Campbell, Mick Jagger und Steve Jobs. 
Die Hamburger Deichtorhallen präsentieren noch bis zum 6. Januar eine Querschnitt (350 Exemplare) aus diesen, gepaart mit Reiseaufnahmen des Künstlers, allen voran denen aus Benin in Kooperation mit der 'Aid by Trade' Foundation, aber auch Bildern von seinen Reisen nach Las Vegas und Marokko. Ein interessanter Querschnitt durch das Werk des Fotografen, der besonders durch die Ausstellung nie gezeigter Polaroids, Kontaktbögen und Entwurfsskizzen einen besonderen Einblick in den kreativen Prozess ermöglicht. 
Fazit: HINGEHEN!

WINTER

No Comments »

pc homme coat
Der Winter kommt. Wenn auch langsam, aber er kommt. Lebkuchen und Marzipan in den Läden sind der süße Beweis. Seit Wochen plagt mich daher die Frage, welcher Mantel mich durch den Winter bringen soll. Mein Kleiderschrank sagt einer muss es werden. Aber welcher nur?
Auf jeden Fall einer, den ich auch nächsten Winter noch gern aus dem Schrank hole. 
Also hab ich Leder-Details und Sherpa-Look verworfen und mich fuer den Klassiker entschieden. Auch wenn 160 Euro schon ein ganz schönes Loch in den Geldbeutel reißen, ich bin glücklich mit meiner Wahl. Der Winter kann kommen!